Datensicherung_Kirchenseite

Mail-Newsletter: Wichtige Mittteilung: Heute sind 50 Flüchtlinge in Ohlendorf untergebracht worden

Fluechtlingshilfe_Logo_duenn_klein

Liebe Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe Ramelsloh und Ohlendorf,
liebe Vertreter der Vereine und Einrichtungen,

nach einigem Hin- und her ist die Ohlendorfer Unterkunft auf dem Gelände von Gemüse Behr heute mit 50 Flüchtlingen belegt worden. Es handelt sich ausschließlich um junge Männer aus Syrien, Nordafrika und weiteren Ländern.

Wir waren heute mit ein paar Helfern vor Ort und haben Lebensmitteltüten an die Flüchtlinge verteilt. Mit dem allernotwendigsten scheinen die Flüchtlinge jetzt erst einmal versorgt zu sein. Die Sozialbetreuerin von „Human Care“ soll ab heute Abend auch vor Ort sein.

Wer nun gerne etwas spenden möchte, sei es Kleidung, Hygieneartikel für Männer (Rasierzeug wird zurzeit noch benötigt) oder vor allem Zeit (!!!), der kann sich gerne Verbindung mit Doris Bündgens aufnehmen.

Am besten per E-Mail: asyl@kirche-ramelsloh.de

Alternativ auch telefonisch: 04185-9279798

Doris Bündges wird dann versuchen, alle Spenden und alle persönlichen Einsätze zu koordinieren.

Wir werden Sie und Euch auf dem Laufenden halten.

Herzliche Grüße, alles Gute und von mir auch die besten Segenswünsche für die jetzt beginnende Arbeit.

Ihr und Euer

Georg Wieberneit

Tel. 04185-2229
pfarramt@kirche-ramelsloh.de